Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurse & Veranstaltungen

Stand August 2019

 

Elisa Leykauf

Steinbühlweg 18

91230 Kainsbach

Geltungsumfang

Diese AGBs gelten für alle Kurse und Veranstaltungen von Elisa Leykauf durch Teilnehmer/innen unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Anmeldung

Die Anmeldung muss durch das Kursbuchungsprogramm, per Anmeldeformular oder schriftlich per E-Mail erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs angenommen. Kursanmeldungen können nur nach Absprache mit Elisa Leykauf auf eine andere Person übertragen werden. Anmeldungen für Blockkurse sind verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Für Veranstaltungen können unterschiedliche Anmeldefristen gelten, die jeweils ausgeschrieben werden. Die Anmeldung wird in allen Fällen erst mit der Bestätigungsbenachrichtigung wirksam. Uhrzeiten und Kursorte können sich gegebenenfalls ändern, Ausschreibungen sind zu beachten.

Gebühren

Die Veranstaltungen und Kurse von Elisa Leykauf sind grundsätzlich gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren ist in den Ausschreibungen der einzelnen Kurse/Veranstaltungen immer angegeben. Änderungen sind vorbehalten. Die Gebühren aller Veranstaltungen und Kurse müssen grundsätzlich vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung/des Kurses entrichtet werden. Dabei erfolgt die Zahlung in bar oder per Überweisung. Bei Workshops und Blockkursen muss der Zahlungseingang – wenn nicht anders vereinbart – mindestens 7 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen, auch wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer Leistungen nicht in Anspruch nimmt, aus Gründen, die sie/er selbst zu vertreten hat.

Rücktritt/Kursabmeldung

Der Rücktritt/die Abmeldung ohne wichtigen Grund (z.B. Krankheit) eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Kurs ist bei Einzelveranstaltungen bis zur jeweiligen Abmeldefrist vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einer späteren Abmeldung ist die Kursgebühr zu 50% zu entrichten. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung ist bei Einzelveranstaltungen die volle Kursgebühr fällig.

Der Rücktritt eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Blockkurs ist bis zu 7 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einem späteren Rücktritt ist die Kursgebühr zu 50% zu entrichten, es sei denn, es kann eine Ersatzperson benannt werden.

Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit innerhalb des Blockkurses durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin. Elisa Leykauf behält sich vor, Ersatztrainer/Ersatztrainerinnen zu stellen. Ein Wechsel des Trainers/der Trainerin berechtigt den/die Teilnehmer/in nicht zum Rücktritt.

Blockkurse: Kurseinheiten, die der/die Teilnehmer/in – ausgenommen sind Krankheit oder Verletzung mit ärztlichem Attest – versäumt, entbinden nicht von der Zahlungsverpflichtung und werden nicht von der Kursgebühr zurückerstattet. Bei Versäumnis aufgrund von Krankheit oder Verletzung mit ärztlichem Attest besteht generell kein Anspruch auf einen Ersatztermin für die versäumte Kurseinheit. Die Kursgebühr wird in diesem Fall anteilig für die Anzahl der versäumten Kurseinheiten zurückerstattet.

Kursausfall

Bei kurzfristigem Kursausfall werden die Teilnehmer/innen nach Möglichkeit von dem/der Kursleiter/in verständigt.

Blockkurse: Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall vollständig an den Teilnehmer/die Teilnehmerin zurückerstattet. Bei Ausfall einzelner Unterrichtseinheiten innerhalb eines Blocks werden Ersatztermine gestellt. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin bei verschobener Unterrichtseinheit nicht am Ersatztermin teilnehmen, werden bereits bezahlte Gebühren für die jeweilige Unterrichtseinheit anteilig zurückerstattet oder mit Einverständnis des Teilnehmers/der Teilnehmerin für einen anderen Kurs gutgeschrieben.

Einzelveranstaltungen können bis 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn von Elisa Leykauf abgesagt oder verschoben werden. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall vollständig an den Teilnehmer/die Teilnehmerin zurückerstattet. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin bei verschobenem Kurs nicht am Ersatztermin teilnehmen, werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet oder mit Einverständnis des Teilnehmers/der Teilnehmerin für einen anderen Kurs gutgeschrieben. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht nicht.

Mindestteilnehmerzahl

Für jeden Kurs gibt es eine Mindestteilnehmerzahl, welche von Elisa Leykauf bestimmt wird. Kurse unter der Mindestteilnehmerzahl können von Elisa Leykauf vor Kursbeginn abgesagt werden.

Retreats/Veranstaltungen

Die Anmeldung zum Retreat ist verbindlich. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält nach erfolgter Buchung eine schriftliche Rechnung (als PDF per E-Mail) über den vollen Betrag der Veranstaltungsgebühr. Mit der Buchung wird eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Gesamtpreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 6 Wochen vor der Veranstaltung zu überweisen.

Rücktritt vom Retreat/der Veranstaltung
Für den Rücktritt von gebuchten Retreats gelten folgende Regelungen:
Eine kostenfreie Stornierung ist bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich, es wird in diesem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Gesamtpreises erhoben. Bei einem späteren Rücktritt werden 50% der Kursgebühr fällig. Innerhalb der letzten 14 Tage vor Retreatbeginn ist eine Rückerstattung ausgeschlossen und die gesamte Kursgebühr fällig. Der Rücktritt bedarf in jedem Fall schriftlicher Form.

Sollte ein Retreat vor Beginn vom Veranstalter abgesagt werden (z.B. wegen Krankheit oder wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde), wird die Kursgebühr zu 100% zurückerstattet. Eigens geleistete Kosten für An- und Abreise, etc. werden im Falle einer Absage nicht erstattet und sind auf eigenes Risiko zu tragen. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers/der Teilnehmerin bestehen nicht.

Im Falle einer Krankheit des Lehrers kann das Retreat mit einem Ersatz-Lehrer stattfinden. Bei Retreats mit mehreren Lehrern kann in diesem Fall das Retreat auch nur mit einem Lehrer stattfinden.

Die Anreise erfolgt auf eigenes Risiko. 

Gesundheit

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen, wie körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen oder Schwangerschaft, ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet, die Teilnahmeabsicht mit seinem Arzt zu besprechen. Verzichtet er darauf, so tut er dies auf eigene Verantwortung. Eine Haftung seitens Elisa Leykauf für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin informiert Elisa Leykauf oder deren Vertretung über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Unterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält.

Haftung

Elisa Leykauf haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle am Veranstaltungsort und durch Verlust oder Diebstahl von eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe und Wertgegenständen, entstehen. Bei Verstößen gegen die jeweilige Hausordnung des Kursortes behält sich Elisa Leykauf den Ausschluss der Teilnehmerin/des Teilnehmers bzw. rechtliche Schritte vor. Die Kursgebühr verfällt zu Gunsten von Elisa Leykauf. Bei Kursausfall erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Kursgebühr, weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Rücklastschriften

Bei Rücklastschriften, die der Teilnehmer/die Teilnehmerin zu vertreten hat, werden die Bankgebühren in Rechnung gestellt.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden zur internen Bearbeitung elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.

Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.