Zum Inhalt springen

Ein wertvolles Geschenk

    Ein wertvolles Geschenk

    …ist deine Zeit. Sie ist ein wertvolles Geschenk, denn niemand von uns weiß, wie viel Zeit wir in diesem Leben geschenkt bekommen haben, daher ist jeder einzelne Moment unendlich kostbar. Es ist unbezahlbar und mit nichts aufzuwiegen, wenn du jemandem deine Zeit schenkst. Womit wir unsere Zeit verbringen, ist immer nur unsere eigene Entscheidung, das Leben diktiert uns nicht, wofür wir sie verwenden müssen. Wir leben die Realität, für die wir uns entschieden haben und haben in jedem Moment die Macht, neu zu entscheiden, wem oder was wir unserer Zeit schenken.

    Ein wertvolles Geschenk

    …ist dein Zuhören. Denn verstehen können wir andere Menschen niemals vollständig, auch wenn wir manchmal glauben, jemanden zu kennen. Du kannst die Welt der anderen nie so verstehen, wie sie es selbst tun, weil du ihre Welt immer nur aus deiner Welt heraus erleben kannst. Du bewertest andere Menschen, deren Handlungen und ihre gesamte Realität basierend auf deinen eigenen Erfahrungen, die du in deinem Leben gemacht hast. Was du tun kannst, ist versuchen zu verstehen, indem du genau hinhörst. Indem du versuchst das zu hören, was dein Gegenüber wirklich sagt und nicht nur das, was du hören willst oder durch den Schleier deiner Welt interpretierst. Wenn Menschen merken, dass du ihnen aufrichtig zuhörst, werden sie sich dir sogar noch mehr öffnen. Und höre nicht nur einmal hin, sondern immer wieder neu, denn es wäre absurd zu glauben, dass die Welt der anderen stillsteht. Wie du, verändern auch sie sich. Gib ihnen die Chance, sich dir neu zu erklären. Immer und immer wieder.

    Ein wertvolles Geschenk

    …ist deine Liebe, die wahre Liebe. Wahre Liebe ist bedingungslos und hat keine Erwartungen, sie ist kein verliebtes Gefühl, sondern ein tiefer Zustand in dir selbst. Sie ist ganz sicher in dir vorhanden, auch wenn du die Verbindung nicht immer spürst. Wir können sie wahrnehmen, zum Beispiel, wenn wir aus tiefstem Herzen etwas geben, ohne etwas dafür zu erwarten, nicht mal Liebe zurückzubekommen. Sie überwindet alle Grenzen der Eifersucht, der Missgunst, sie kennt keine Würde und keinen Stolz. Wenn du jemanden so lieben kannst, wird es nicht einmal mehr wichtig sein, dass diese Person deine Liebe wahrnimmt, denn wahre Liebe kann auch nicht verletzt werden. Sie verursacht keinen Kummer, sondern immer nur Freude. Man kann dir nicht das Herz brechen, wenn du jemandem das wertvolle Geschenk deiner wahren Liebe machst. Also liebe unendlich und hab keine Angst, denn die wahre Liebe wird nicht weniger, sondern sie vermehrt sich, wenn du sie schenkst.

    Ein wertvolles Geschenk

    …ist deine Vergebung. Es ist davon auszugehen, dass jeder Mensch immer nur die bestmöglichen Antworten auf seine Fragen sucht und daher auf Basis seiner eigenen Erfahrungen sein Bestes gibt. Auch dann, wenn Handlungen verletzend für dich sind oder böse erscheinen. Du musst nicht gutheißen, was jemand tut, aber du kannst versuchen zu verstehen. Vielleicht musst du auch nicht mehr verstehen als die Tatsache, dass die Basis jedes Menschen tatsächlich Liebe ist, auch wenn sie manchmal sehr verborgen scheint. Manchmal verletzen uns Menschen, weil sie einfach in dem Moment (noch) keine bessere Antwort haben. Vergeben bedeutet nicht unbedingt loslassen, auch nicht annehmen, sondern einfach nur versuchen zu verstehen und das eigene Herz dabei offenzuhalten. Es dient dir nicht, deinen Groll ewig nachzutragen, es schafft nur neue Kreisläufe. Sei milde, übe Verstehen und schenke deine Vergebung. Du wirst staunen, was geschieht.
    selbstliebe durch yoga

    Das wertvollste Geschenk

    …kannst du nicht geben, auch nicht bekommen, sondern nur finden. Denn das mit Abstand wertvollste Geschenk ist in dir selbst. Schenke dir, dich selbst kennen und verstehen zu lernen. Höre dir genau zu, der Stimme, die in dir selbst spricht, wenn du ganz still wirst. Schenke dir deine wahre Liebe, indem du lernst, was Selbstliebe bedeutet. Schenke dir deine Zeit und vergib dir selbst. Denn du kannst anderen Menschen nur all diese wertvollen Geschenke machen, wenn du selbst genug davon hast. Du kannst andere nur wertschätzen und verstehen, wenn du das für dich selbst kannst.

    Danke, dass du dir Zeit für diese Worte genommen hast.

    Ich freue mich über Austausch in den Kommentaren. Gerne beantworte ich auch deine Fragen zu diesem Beitrag. Welche Erfahrungen hast du gemacht? Was möchtest du teilen?

    Lerne die Techniken der Stille und die Methoden der Zukunft. Werde Yin Yoga Lehrer:in oder bilde dich für dich selbst weiter. Hier findest du spannende Ausbildungen und Fortbildungen

    Folge mir auf  Instagram für mehr Beiträge wie diesen.

    5 Gedanken zu „Ein wertvolles Geschenk“

    1. Liebe Elisa,

      nach einem sehr intensiven, emotionalen und fordernden Jahr habe ich den Dezember dazu genutzt, um wieder bei mir anzukommen. Mich zu spüren, meinen Weg wieder zu finden.

      Dann deine Mail und ich habe etwas, dass ich all die Jahre als unwichtig abgetan habe, nun dank deiner Zeilen, endlich ins rechte Licht rücken können. Immer noch gehe ich mit dem ausgelösten Impuls.

      „Ein wertvolles Geschenk ist mein Zuhören…“

      .. irgendwie ist da etwas bei mir angekommen. Vielen haben mir so oft gesagt, wie wundervoll es ist. Nur ich selbst habe ihm diesen Wert nicht gegeben. Ein unendlich kostbares Geschenk…

      Danke, liebe Elisa, für die Hilfe zur richtigen Zeit. Diese Tür zu öffnen war schon so lange überfällig und mit diesem Impuls verändert sich in mir etwas.

      Von Herzen vielen lieben Dank und ein gesundes Ankommen in einem sicher spannenden und magischen Jahr 2023 🙏

      Herzensgrüße
      Sefanie

    2. Danke dir Elisa, wie schön die Worte sind und wie wirksam. Auf der einen Seite wirken sie wie Balsam für die Seele, wie ein großes Danke an mich selbst, an das was ich glaube. Auf der anderen Seite fordern sie mich. Ich versuche anderem Mensche Achtsamkeit und Selbstwert begreiflich zu machen. Sie zu motivieren auf sich selbst zu hören, ihre wahre Natur zu leben.
      Doch lebe ich selbst meine Natur wirklich und bedingungslos? Weiß ich denn was meine Natur ist? Was ich bin, was ich kann, was ich will? Höre ich mir wahrhaft zu, gebe ich mir bedingungslose Liebe? Es ist an der Zeit eine Reise anzutreten. Schritt für Schritt einen neuen Pfad zu suchen u.die ausgetrampelten Wege zu verlassen. Nicht um andere Willen, nur nur wircklich nur aus Liebe und Wertschätzung zu mir selbst. Ich möchte wieder an mich glauben , mein Wesen und meine wahre Natur sollen strahlen und ich will mich zeigen. Das neue Jahr hält die Türen offen, ich muss nur durch sie hindurchschreiten. Achtsam und wirksam.
      Villeicht alleine, aber vielleicht begleitet mich jemand auch dabei…

      1. Danke für deine Gedanken, liebe Ruth. Ich glaube perfekt können wir das alles nie schaffen, wir haben eben alle unser Ego und manchmal ist es stärker als der tiefere Wille. Genau, wie du sagst, Schritt für Schritt ist die richtige Methode und das Beste, was wir tun können.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert