Veganer Weihnachtsstollen

Veganer Weihnachtsstollen ohne Zucker

Einen leckeren Stollen zu Weihnachten gibt es auch in gesunder Variante. Dieser vegane Stollen braucht keinen industriellen Zucker oder aromatisierte Gewürzmischungen für den weihnachtlichen Geschmack. Das Geheimnis sind frisch gemahlene Gewürze und die Süße von Datteln. Eine wahre Geschmacksexplosion und du wirst den klassischen Weihnachtsstollen sicher nicht vermissen.

Stollen ist mein liebstes Weihnachtsgebäck, aber da ich seit einigen Jahren hauptsächlich vegan lebe, ist die klassische Variante, die viel Butter enthält, leider nichts mehr für mich. Die Kombination aus viel Fett und extrem viel Zucker ist auch aus ayurvedischer Sicht nicht gerade förderlich für den Stoffwechsel. Ich habe in diesem Rezept das Fett reduziert und auf Kokosöl statt Butter zurückgegriffen. Statt Zucker verwende ich die Süße von getrockneten Datteln und Rosinen. Wusstest du, dass Zitronat und Orangeat fast nur aus Zucker bestehen und manchmal sogar zusätzlich aromatisiert sind? Ich ersetze Zitronat durch frische Zitronenschalen, Orangeat durch Orangenschalen und für den weihnachtlichen Geschmack verwende ich keine Gewürzmischung, sondern im veganen Stollen sind ausschließlich frisch gemahlene Gewürze wie Nelken, Zimt und Sternanis. Einzig auf den Rum zum Einlegen der Rosinen wollte ich nicht verzichten, aber diesen kann man auch Problemlos durch Orangensaft oder Zitronensaft ersetzen.

veganer stollen ohne zucker

Suchst du weitere Inspirationen für die Weihnachtsbäckerei? Dann probiere gerne auch mal diese veganen Kekse, sie eignen sich nich nur zur Weihnachtszeit:

Veganer Weihnachtsstollen

Zubereitungszeit: 30 Minuten, Backzeit ca. 60 Minuten | Rezeptkategorie: Gebäck | ergibt einen großen Stollen

Zutaten

Teig:

300 g Dinkelmehl

200 g gemahlene Mandeln

150-200 g gehackte Mandeln od. andere Nüsse

200 g Kokosöl

10 getrocknete Datteln

250 g Rosinen

80 ml Rum (alternativ Apfelsaft/Orangensaft)

2 EL Apfelmus

1 Pck Weinsteinbackpulver

Gewürze: 1 TL Nelken, 1 TL Sternanis, 4 TL Zimt, 1 Prise Muskat (am besten mit dem Mörser zerkleinert oder frisch gemahlen)

1 Prise Salz

geriebener Schale & Saft einer Bio-Zitrone

geriebener Schale & Saft 2 Bio-Orangen

Zubereitung

1. Rosinen mehrere Stunden (am besten über Nacht) in Rum oder alkoholfreier Alternative einlegen.

2. Kokosöl schmelzen, Datteln fein hacken und mit eingelegten Rosinen (inkl. Flüssigkeit) und allen anderen Zutaten in eine große Schüssel geben. Alles gut vermengen und kneten.

3. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Stollenteig zu einem Stollen formen (dabei beachten, dass der Stollen ein gutes Stück in der Breite aufgeht, also besser länglicher formen).

4. Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Der Stollen wird erst fest, wenn er vollständig abgekühlt ist.

Hast du schon andere Klassiker aus der Weihnachtsbäckerei in veganer Variante ausprobiert: Ich freue mich über weitere Inspirationen in den Kommentaren!

Um nichts mehr zu verpassen abonniere den Körpergefühl Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.